PresbyMAX ist die neueste Generation der Alterssichtigkeitsbehandlung für Patienten ab 40. Sie kann alle Fehlsichtigkeiten (Kurzsichtigkeit und / oder Hornhautverkrümmerung und begleitende altersbedingte Weitsichtigkeit) gleichzeitig in einer Sitzung korrigieren.

Die PresbyMax-Behandlung ist eine Oberflächenbehandlung, dabei wird die Linse des Auges nicht berührt. Mit sehr schnellen Laserpulsen wird die Hornhautoberfläche in kürzester Zeit hochpräzise modelliert, so dass mehrere Brennpunkte für alle Entfernungen im Auge entstehen – ähnlich dem Prinzip refraktiver multifokaler Kontakt- bzw. Intraokularlinsen. Eine PresbyMax-Behandlung dauert nur ein paar Minuten.

Komme ich für PresbyMax in Frage?

Die PresbyMAX ist für Personen über 40 Jahren geeignet. Ungefähr 85% dieser Gruppe kommt für die Behandlung in Frage. Für die PresbyMax-Behandlung gibt es keine Altersgrenze nach oben.

Patienten, die sowohl kurzsichtig als auch weitsichtig sind, können mit PresbyMax behandelt werden. Bei den meisten Augenlasermethoden wird nur die Kurzsichtigkeit behoben, so dass der Patient trotzdem weiterhin eine Lesebrille für die Nähe benötigt. PresbyMax behebt die Kurzsichtigkeit, ohne die Nahsicht zu beeinträchtigen.

Haben Sie Ihre Augen in der Vergangenheit schon einmal lasern lassen? Kein Problem. Frühere Behandlungen beeinflussen den Effekt der PresbyMax-Behandlung nicht. Aus Patienten, die bereits eine Staroperation hatten, können sich der Behandlung unterziehen.

PresbyMAX ist die einzige im Markt der refraktiven Chirurgie verfügbare Presbyopie-Lösung, die ein derart umfassendes Behandlungsspektrum für unterschiedlichste Indikationen bietet.